Kieler Woche aus dem Ballon

Das die Kieler Woche eine sehr lange Tradition hat ist allen bekannt aber die Balloon Sail steht der Regatta im nichts nach.

Über 3 Millionen Menschen besuchen die Regatta jedes Jahr und zahlreiche Besucher lassen sich nicht nur von den vielen Schiffen und Musikfestivals beeindruckend sondern auch durch die vielen Ballone die über der Regatta in der Luft sind und abends bei den Spektakulären Nightglows die Menschen verzaubern.

Mit dabei von uns, dass Team Wieczorek für unseren Operating Partner Blaser Swisslube. Das Team hat mit zwei spektakulären Fahrten über Kiel ein erfolgreiches Wochenende für Strasmann Ballooning abgeschlossen. Vielen Dank!

Gesamtstrecke: 18.31 km
Maximale Höhe: 348 m
Durchschnittsgeschwindigkeit: 15.03 km/h
Total time: 01:29:41
Gesamtstrecke: 9.08 km
Maximale Höhe: 387 m
Durchschnittsgeschwindigkeit: 11.18 km/h
Total time: 01:00:27

Streif in Bad Vilbel unterwegs

Dieses Wochenende war das Strasmann Ballooning Team weit verstreut für Ihre Operating Partner. Team Strasmann auf der Steirischen Meisterschaft als Wettbewerbsleitung, Team Wieczorek mit dem Blaser Ballon zur Kieler Woche und Team Seyfert-Joiner mit dem STREIF Ballon in Bad Vilbel.

Wo der Norden und Süden Glück hatten mit Wind, Regen und Gewitter, musste unser Pilot Nicholas mit einem Mix zurecht kommen und konnte leider nur eine Fahrt durchführen. Auch der Versuch dem Gewitter zu entkommen hat leider nichts gebracht sodass es nur zu einer flotten aber sehr schönen Morgenfahrt gekommen ist. Aber wir holen die Fahrt mit den jungen Bauherren natürlich dann noch nach.

Wir möchten uns bei allen Beteiligten für Ihre Einsätze an dieser Stelle bedanken!

25. Steirische Meisterschaft in Puch bei Weiz

Wir mussten uns nicht lang bitten lassen, als die Anfrage gekommen ist in Puch bei Weiz die 25. Steirische Meisterschaft zu leiten. Sicherlich ein weinendes Auge war mit dabei, da ein Wettbewerbsleiter bis dato nicht selbst im Wettbewerb mitfahren darf aber die Liebe zur Region wo David als junges Kind viel Zeit auf der alljährlichen Apfelmontgolfiade verbracht hat wogen die Sache schnell auf und der Spaß als Wettbewerbsleiter war ihm sichtlich anzusehen.

Die Aussichten für die geplanten 5 Fahrten waren denkbar schlecht. Die hohen Temperaturen und die feuchten Luftmassen ließen die Aussichten auf viele Fahrten dahinschmelzen. Allerdings hatten wir das große Glück, dass die Gewitter i immer zusammenvielen und in Puch Fahrten möglich waren. So konnten wir alle Fahrten durchführen und insgesamt beachtliche 18 Aufgaben setzen.

Das Feld war eine bunte Mischung aus alten sehr Erfahrenen Hasen und jungen Piloten die hier zum Teil Ihren ersten Wettbewerb bestritten. Seitens des Veranstalters dem Union Aeronautic Sytra Puch war alles perfekt organisiert auch das Offiziellen Team war perfekt eingespielt obwohl wir als Wettbewerbsleitung teils aufwendige Aufgaben gesetzt haben. Dank an dieser Stelle nochmal!

Ziel ist es nun auch in Zukunft 1-2 Wettbewerbe national wie international zu leiten um weiter Erfahrung zu sammeln für eine Zeit nach dem aktiven Wettkampfsport. Hier ein paar Eindrücke des Wochenendes.

Die Offiziellen Ergebnisse findet hier auf den Seiten von watchmefly.net

Frankenthal – Heppenheim an der Wiese

Ein besondere Fahrt für uns gestern Abend, da unsere Dolores (Dolly) Deimling zu Ihrer 888. Ballonfahrt startete. So war es auch kein Wunder, dass wir nur Frauen in unseren Körben begrüßen durften. Langsam ging es dann von unserem Startplatz in Frankenthal nach Nordwesten  wo wir dann bis auf 2500m aufstiegen um die Fernsichten des Tages zu genießen. Belohnt wurden wir mit Sichten weit über 80 km in den Hunsrück und nach Süden bis zum Schwarzwald.

So war es nicht verwunderlich, dass wir die Fahrt auch bis zum letzten Sonnenlicht in der Luft verbracht haben und sanft auf einem Betonweg bei Heppenheim an der Wiese aufsetzten. Eingesammelt wurden wir dank perfekter Organisation etwas später von Björn der am heutigen Tag gleich zwei Ballone verfolgte. Danke an diese tolle Crew!

Gesamtstrecke: 14.8 km
Maximale Höhe: 2288 m
Durchschnittsgeschwindigkeit: 16.40 km/h
Total time: 01:19:34

Worms – Lampertheim und zurück

Wie der Wetterbericht es schon vermuten ließ war die gestrige Abendfahrt ein Spiegelbild dessen was die Wettermodelle nicht können. Wind Vorhersagen bei geringen Geschwindigkeiten. Beim Start null Wind am Flugplatz in Worms und die Windräder im Westen drehen dennoch. In der Luft eine Signifikante Richtung erst ab ca. 1000m Richtung Lampertheim. Mit tollen Fernsichten den Rhein überquert abgestiegen und am Boden ging es wieder zurück.

Landung wieder am Flugplatz war schnell der Gedanke aber es war sehr langsam und nachdem wir den Rhein ein zweites mal überquert haben begann die eigentliche Lotterie. So Endete die Ballonfahrt auch am Rhein und wir landeten nach 75 min sicher in der Schnacken Todeszone. Der Track der Fahrt zeigt wie ein Wind sehr lokal bleiben kann. Lasst euch nicht von den angezeigten Geschwindigkeiten täuschen. Das sind Abweichungen in der Genauigkeit des GPS Geräts durch das Auf- und Absteigen.

Gesamtstrecke: 11.17 km
Maximale Höhe: 1394 m
Durchschnittsgeschwindigkeit: 12.41 km/h
Total time: 01:12:57

der Regen war zu schnell

Leider war der Regen schneller als Vorhergesagt. Unsere Crew hat es dennoch versucht und sich getroffen mit den Mitfahrern. Leider aber keine Chance auf eine Sichere Trockene Ballonfahrt. So bleibt der STREIF Ballon heute im Anhänger und wir erfreuen uns an den Bildern von gestern. next Stop Bad Vilbel nächste Woche.

next Stop Herborn

Dieses Wochenende mit geballter Frauenpower unterwegs in Herborn. Ihr wundert euch bestimmt warum es so viele verschiedene Piloten den STREIF Ballon bewegen. Ganz einfach: Strasmann Ballooning besteht nicht nur aus einem Piloten sondern aus einem Netzwerk an Piloten in der gesamten Welt. Individuell für unseren Operating Partner stimmen wir das Netzwerk ab um eine optimale Reichweite für das Unternehmen zu generieren. Dieses Wochenende im Hessischen Herborn um dort die Fertighaus Einkäufer von Morgen zu beglücken. So konnten Mutter und Pilotin Dolores Deimling mit Tochter Romy Strasmann heute Abend eine tolle Fahrt von Herborn bis Kölschhausen unternehmen. Natürlich wurden die Erstlingsfahrer nach Ballonfahrer Brauchtum in den Adelstand erhoben und können bereits jetzt sagen Ihnen gehört die Luft über Ihren zukünftigen Bauland.

Morgenfrüh wird die zweite Fahrt starten. Das Gewinnspiel ist voll im Gange! Wer den STREIF Ballon sieht schnell in die Social Media Kanäle posten unter dem Hashtag #STREIFBallooning !

Ballonfahrt nach Hessen

Lange ging nichts hier bei uns Zuhause, da das Wetter einfach zu den eingeplanten Fahrten nicht mitspielen wollte. Gestern hat es aber nun endlich geklappt und wir konnten die ersten Gewinner fahren die im Rahmen der TG Frankenthaler Glanzlichter 2019 die Ballonfahrt gewonnen haben mitnehmen. Eine wunderschöne Ballonfahrt mit Sichten weit über 100km war die Belohnung des Wartens.

Gesamtstrecke: 14.1 km
Maximale Höhe: 1259 m
Durchschnittsgeschwindigkeit: 19.91 km/h
Total time: 00:54:29

Ballonfestival Bonn gestartet

Leider waren Ballonstarts am Freitag und Samstag nicht möglich. Wind, Regen und teils Gewitter zwangen das STREIF Ballonteam am Boden. Entschädigt wurden die zahlreichen Zuschauer in den Bonner Rheinauen durch ein spektakuläres Nightglow gestern Abend wo natürlich der STREIF Ballon nicht fehlen durfte. Ein Riesen Dankeschön an Nicholas und seiner Crew die dieses Wochenende dafür sorgen den Ballon in Szene zu setzen.

Wir gehen aktuell davon aus, dass heute Abend die Ballone wieder starten. Also macht euch auf die Beine und besucht das Ballonfestival. Das Rahmenprogramm hat alles zu bieten für Alt und Jung. Mit den Starts der Ballone ist etwa um 19 Uhr zu rechnen.

11. Ballonfestival Bonn

Der Start des Festivals musste ein wenig verschoben werden, da heute Abend mit Gewitter und einer deutlichen Windzunahme zu rechnen ist. Ebenso werden die Starts am Samstagmorgen ausfallen. Wir gehen aber fest davon aus, dass ab Samstagabend die Fahrten stattfinden. Das STREIF Ballonteam sitzt in den Startlöchern.

Wer Interesse hat das Festival zu besuchen hier das Programm:

Weitere Infos auch auf der Seite des Veranstalters

Samstag, 8. Juni 2019

ab 06.30 Uhr: Start der Heißluftballone in den Morgenhimmel über Bonn

(Die Starts sind witterungsabhängig und finden nur statt, wenn das Wetter es zulässt!)

ab 15.00 bis 20,00 Uhr: Familienfest mit Gastronomie und mit

  • Ballon am Kran
  • Ballonkarussell
  • Begehbare Ballonhülle
  • Bungeetrampolin
  • Modellballone
  • Fritt Glücksrad und Torwand
  • Zorbing-Area
  • Ballonweitflug-Wettbewerb
  • Quad-Parcours
    und vieles mehr …

ab 19.00 Uhr: Start Heißluftballone in den Abendhimmel über Bonn

(Die Starts sind witterungsabhängig und finden nur statt, wenn das Wetter es zulässt!)

ab 20.00 Uhr: Start der Modellballone

ab 22.30 Uhr: Ballonglühen


Sonntag, 9. Juni 2019

ab 06.30 Uhr: Start der Heißluftballone in den Morgenhimmel über Bonn

(Die Starts sind witterungsabhängig und finden nur statt, wenn das Wetter es zulässt!)

ab 12.00 bis 20.00 Uhr Uhr: Familienfest mit Gastronomie und mit 

  • Ballon am Kran
  • Ballonkarussell
  • Begehbare Ballonhülle
  • Bungeetrampolin
  • Modellballone
  • Fritt Glücksrad und Torwand
  • Zorbing-Area
  • Ballonweitflug-Wettbewerb
  • Quad-Parcours
    und vieles mehr …

ab 19.00 Uhr: Start Heißluftballone in den Abendhimmel über Bonn

(Die Starts sind witterungsabhängig und finden nur statt, wenn das Wetter es zulässt!)

ab 20.00 Uhr: Start der Modellballone

ab 22.30 Uhr: Ballonglühen


Montag, 10. Juni 2019

ab 06.30 Uhr: Start der Heißluftballone in den Morgenhimmel über Bonn

(Die Starts sind witterungsabhängig und finden nur statt, wenn das Wetter es zulässt!)

ab 12.00 bis 19.00 Uhr Uhr: Familienfest mit Gastronomie und mit 

  • Ballon am Kran
  • Ballonkarussell
  • Begehbare Ballonhülle
  • Bungeetrampolin
  • Modellballone
  • Fritt Glücksrad und Torwand
  • Zorbing-Area
  • Ballonweitflug-Wettbewerb
  • Quad-Parcours
    und vieles mehr …

ab 19.00 Uhr: Start Heißluftballone in den Abendhimmel über Bonn

(Die Starts sind witterungsabhängig und finden nur statt, wenn das Wetter es zulässt!)